Bill Cosby Show

Die Bill Cosby Show zählt bis heute zu den erfolgreichsten US-Sitcoms und wurde in einer Zeitspanne von 1984 – 1992 in acht Staffel mit insgesamt 192 Folgen ausgestrahlt. Dabei lief die Bill Cosby Show auf verschiedenen Sendern, wie zunächst NBC und später auch ZDF und Pro7.

Handlung der Cosby Show

Die Bill Cosby Show erzählt von den Huxtables, einer siebenköpfigen, recht wohlhabenden Familie mit afroamerikanischen Wurzeln, die zusammen in Brooklyn, New York leben. Der bekannte Komiker Bill Cosby spielt in dieser Serie den New Yorker Gynäkologen Dr. Heathcliff Huxtable. Mit seiner Frau Claire (Phylicia Rashad), die Teilhaberin einer Anwaltskanzlei ist und den fünf Kindern Sandra, Denise, Theodore (Theo), Vanessa und Rudy durchlebt er die alltäglichen vorprogrammierten kleinen und größeren Probleme einer Großfamilie. Dabei handelt es sich zum Beispiel um schulische, beziehungtechnische oder die Pubertät betreffende Probleme. Außerdem stellen die Kinder vor allem Theo (Malcolm-Jamal Warner) immer wieder Dummheiten an, welche die Eltern im Anschluss ausbügeln müssen.

Charaktere der Bill Cosby Show

Die Charaktere der Cosby Show

Die Charaktere der Cosby Show (Von: trainman74)

Der Vater, fühlt sich in seiner Rolle als „Mann im Haus“ enthauptet. Seine Leidenschaft für schwachsinnige Geschichten und Elektrozubehör bringt seine Frau oft auf die Palme und sorgt für jede Menge Witz in dieser Serie. Für seine Kinder agiert er meist als Vermittler mit großem Verständnis und jeder Menge Charme. Die Mutter ist aufgrund ihres Erfolges zum Vorbild vieler dunkelhäutiger Frauen geworden. Sie ist sensibel im Umgang mit der Familie und hat stets Lösungen parat. Vor allem die Tochter Denise (Lisa Bonet) spielt eine zentrale Rolle in der Bill Cosby Show. Ihre wechselnden Launen und äußerst spontanen Ideen sorgen für jede Menge Aufregung unter den Familienmitgliedern. Besonders ihr Charakter bot eine Identifikationsmöglichkeit für viele junge Frauen.

Lisa Bonet

Lisa Bonet spielte nach der Bill Cosby Show in der Serie College Fieber. Dort handelt es von den erwachsenen Huxtable-Kinder, die nicht mehr in ihrem Elternhaus leben. Der Produzent beschrieb Lisa Bonet jedoch als unzuverlässig und so schied sie bereits nach der ersten Staffel aus. Nach einer Pause die sie auf Grund ihrer Schwangerschaft eingelegt hatte, stieg sie erneut in der Bill Cosby Show ein. Doch auch dort kam es zu Diskrepanzen. So wird gesagt, dass Bill Cosby mit Lisas Kreativität nicht zufrieden war. Nachdem Lisa Bonet Mitte der 90er eine der Hauptrollen in Angel Heart zugesprochen bekam und sich dort nackt in Sexszenen präsentierte, musste sie endgültig aus der Bill Cosby Show aussteigen.

Fazit

Die Bill Cosby Show portraitiert mit Witz und auf charmante Weise das Leben einer Großfamilie. Das besondere an der Sendung ist, dass sie die erste ist in der Afroamerikaner nicht in sogenannten „Ghettos“ leben, sondern ein zivilisiertes Dasein führen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*